Fragen zu Zündkerzen Autogas LPG

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Fragen zu Zündkerzen Autogas LPG

    Hallo zusammen,

    ich habe ein paar Fragen zum Thema Zündkerzen und Autogasbetrieb:

    Was für Zündkerzen sollte man bei Autogas nehmen?
    Müssen es unbedingt Extra-LPG-Zündkerzen (z.B. NBK Laserline) sein?

    Halten Zündkerzen im LPG-Betrieb wirklich nicht so lange wie im Benzinbetrieb? Falls ja: Halten die Extra-LPG-Zündkerzen dann wirklich länger als „normale“ Zündkerzen? Sind die o.g. relativ teuren NGK Laserline wirklich so viel besser?

    Wie sind die Wechselintervalle bei LPG-Betrieb für Zündkerzen?

    Hintergrund: Ich habe meine Gasumrüstung bei 60 tkm vorgenommen und bis 100tkm die alten normalen Zündkerzen ohne Mucken gefahren. Gestern habe ich die Zündkerzen wechseln lassen - die Wartungsanzeige hatte einen Wechsel angezeigt. Da habe ich die besagten Laserline eingesetzt bekommen.
    Jetzt frage ich mich, ob das wirklich notwendig war und ob es nicht auch normale Zündkerzen getan hätten - schließlich bin ich ja auch bisher die alten Zündkerzen ohne Probleme gefahren.


    Beste Grüße
    Hopeman69
  • Ich sehe das genauso. Ist Humbug. Mein Umrüster hatte nur gesagt, wenn du keine Pobleme mit den original Kerzen hast, dann fahr die auch weiter. Hatte in meinem Vorgänger Auto (Vectra C OPC) auf Gas die Kerzen 50TKM gefahren und hab die nach Intervall nach 120TKM getauscht, die sahen fast aus wie neu und ich hab den Bock nie geschont.

    MfG

    Jens
  • In meinem e39 fahre ich die standart 4 poligen NGK Zündkerzen. Läuft einwandfrei.
    Hab viel schlechtes gehört über die LPG Zündkerzen. Selbst mein Umrüster ratet davon ab.
    Mein Kumpel hatte welche in seinem 525i verbaut und bei Volllast Ausetzer.
    Dann die Originalen wieder rein und der lief wieder perfekt.
  • Hallo!
    Als ich mein umgerüstet habe habe ich den umrüstet auch gefragt und er meinte es gibt Autos wo es Sinn macht jedoch bei BMW's ist es nicht nötig da die schon gute Kerzen haben!
    Deshalb fahr ich auch mit den Serienkerzen!
  • Habe jetzt 250Tkm auf Gas runter.
    540i E39 mit 130TKM
    545i E60 mit 120TKM

    Bei unterschiedlichen Zündkerzen habe ich keine Änderung bemerkt.
    Das Wechselintervall kann beibehalten werden.
    Nach 100Tkm sehen die Kerzen noch wie neu aus.
    Der Elektrodenabstand ist unverändert.
    Allerdings alles auf Langstrecke.
  • Habe folgende Kerzen bereits zum dritten mal in Folge verbaut (>120kkm) bisher immer ohne Probleme:
    Bosch Zündkerze, Platin-Ir CNG/LPG-Gas(FR 6 KI 332 S)

    Motor ist ein M54, 2.5L

    Selbst nach Überschreiten der vorgeschriebenen 30kkm um 10kkm sah die Kerze noch aus wie gerade eingebaut.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von macpower74 ()

  • Ca. 50.000km mit Serienkerzen gefahren und 100.000km auf NGK LPG LaserLine No. 1
    Mit beiden keine Probleme gehabt, heute kommen wieder neue NGK rein.

    Nach der 1 im Motoröl (Mobil 1) kommt auch die 1 bei den Zündkerzen rein :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ikaruss ()

  • Ich hatte immer die NGK Platin (EQUP...irgendwas...). Nie Probleme damit. Die Teile flogen immer vorsorglich bei 100.000 KM raus.

    Sahen dabei jedesmal noch sehr gut aus. Aber nochmal einbauen und dann regelmäßig kontrollieren ist auch zu aufwändig; also weg damit und neue einbauen.

    Grüße
  • Ich hatte in einem E39 (ca. 140tkm mit Gas) erstmal die NGK Laserline LPG drinne. Nicht nur das die Teuer waren sondern haben auch geruckelt wie Schwein.

    Nachdem ich wieder die alten Drinne hatte war ruhe.

    Wer er aber mal probieren will dem kann ich die LPG Kerzen für kleines Geld (15 Euro = Kiste Bier)schicken. habe sie noch da. ;)
  • in meinem e39 hatte ich die gleiche maschine (m54 mit 2.2L) und vialle lpi habe sofort diese eingebaut > FR6KI332S

    nach 2TKM habe ich sie wieder ausgebaut

    untenrum läuft er super obenrum geht dem motor die puste aus

    in dem jetzigen E60 mit m54/2.2L kommen auch die standard NGK kerzen rein :top:
  • Hallo!

    Bei dem M54 Motor hat man ja noch die Wahl, für den N52 gibt es keine LPG Kerzen.
    Mein Umrüster sagte mir folgendes:
    Es gibt nur 8 Verschiedene LPG Zündkerzen aber sehr viele verschiedene "Normale".
    Die LPG Zündkerzen sind also nicht so gut auf den Motor abgestimmt wie die normalen.

    Normale Zündkerzen verschleißen schneller, da eine höhere Zündspannung aufgebaut wird.
    Will man sich den häufigeren Wechsel sparen, kann man sich Platin- oder Iridiumkerzen einbauen, die halten länger.

    Wenn der Wagen mit den originalen gut läuft, soll man die auch nutzen.

    Gruß, Ralf
  • Update:

    hatte ja schon mal erwähnt dass ich in E39 diese FR6KI332S Platin LPG Bosch Kerzen ausprobiert hatte...

    Ich habe diese auch in dem jetzigen E60 mit der gleichen Maschine ausprobiert. (hat mich interessiert - wollte es nochmal wissen)

    zur Info; was Einspritzung angeht ist schon alles mögliche neu, ideale Bedingungen fürs Testen ;)
    (Zündspulen, beide NWS, KWS, KGE, DISA, LMM und Lüftfilter)

    Also 2 Wochen mit 4 poligen NGK Kerzen gefahren
    dann 2 Wochen mit 1 poligen Bosch Kerzen...

    Der Unterschied; mit BOSCH FR6KI332S fährt das Auto wie oben von "Marcell1987" bereits geschrieben; bockig! ruckeln ohne ende! Endgeschwindigkeit wird nicht mehr erreicht

    Ich kann nochmal bestätigen; in einem M54-Motor mit LPG-Anlage gehören 4polige Standard-NGK-Kerzen rein!

    spart euch das Geld ;) mit einpoligen BoschKerzen

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von fy228 ()

  • Wird wohl ne frage der Abstimmung sein.
    Mein umrüster hatte mich fast erschlagen wo ich die 4 poligen eingebaut hatte. Die Anlage lief einfach sch... Trotz neuer Kalibrierung. Dann aus dem LPG-Shop die Kerzen geholt (5€ das Stück ) neu kalibriert und er lief ohne Probleme.
    Angeblich ist der Funken stärker wie bei den 4 poligen.
    Bei den 4 poligen wandert der Funke und die elektrote verschleist weniger ( einzigster Vorteil )

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Madmax71 ()