Partikelfilter TSCHÜÜÜÜSSSSSS

    • Ich fuhr erstmal in D bis der warm wurde, dann manuel auf 3-4tsd. Gehalten, mir fiel aber nix auf...
      Werde es nächstes mal einfach in D versuchen oder eventuell zur bmw auslesen fahren, wann er letztes mal regeneriert hat...
      Hoffentlich ist der partikelfilter noch zu retten, da ich ja leider nicht weiß wie lange die Thermostate schon kaputt waren und wie lange nicht regeneriert wurde...
    • Hab auf heute.de einen Bericht gelesen und zwar das man vor hat die
      Abgasuntersuchtung zu ändern und zwar soll es nun OBD und zusätzlich wieder via Rohr in Auspuff
      ablaufen. So zumindest der aktuelle Plan.

      Ich frage mich was wird das für Leute mit Drallklappen-Ex und DPF-Ex sowie für die besonderen neueren
      Modelle mit EU6 für Auswirkungen haben. :whistling:
    • Neurocil schrieb:

      Hab auf heute.de einen Bericht gelesen und zwar das man vor hat die
      Abgasuntersuchtung zu ändern und zwar soll es nun OBD und zusätzlich wieder via Rohr in Auspuff
      ablaufen. So zumindest der aktuelle Plan.

      Ich frage mich was wird das für Leute mit Drallklappen-Ex und DPF-Ex sowie für die besonderen neueren
      Modelle mit EU6 für Auswirkungen haben. :whistling:
      Wenn (so wie es in Österreich noch immer gemacht wird) nur der Trübungswert gemessen wird, dann kommt man ohne DPF auch gerade noch durch.
    • So....

      Fehler Glühkerzen ist Geschichte. :D
      Fehler Partikelfilter noch vorhanden. :thumbdown:
      480 A und 481 A
      Partikelfilter überladen.
      Wollte ihn jetzt freifahren 45 Min..hab spasshalber den Laptop nebendran gestellt.. Wassertemperatur ging nicht über 60 Grad C.
      Nun meine Frage:Thermostate wurden vor knapp 3 Jahren gewechselt..könnten also wieder defekt sein..
      oder auch ein Temeratursensor??
      Wie kann ich den Fehler weiter eingrenzen?
      Habe mit Laserthermometer den Kühler und Schläuche gemeesen.. alle liegen bei circa 43 Grad.
      Gibt es eine Tabelle mit den Wiederstandswerten der Thermofühler??
    • Hallo,

      beide Thermostate getauscht.
      Temperatur jetzt bei circa 80-85 Grad.2x 45 Min auf der BAB mit 100 km/h gefahren.
      Fehler 480A und 481 A immer noch im Speicher..kommt sofort wieder wenn ich den Fehler lösche.
      Kontinuierlich selbstständig freibrennen um danach die Regeneration anzustossen war Fehlanzeige... X/
      Hat jeman noch nen guten Tip für mich??
      Meine Werkstatt würde ihn für 160+Steuer versuchen frei zu brennen...jedoch ohne Gewähr
    • zwischen 5 und 10 mal bestimmt ...immer wieder während der Fahrt.
      Manchmal war es nur noch ein Fehler,dann kamen aber wieder beide 480A und 481A.

      Der Fehler "Partikelfilter"auf dem Bildschirm kam nicht mehr..aber wahrscheinlich weil ich ihn immer gleich wieder gelöscht habe...
    • Ein Kumpel von mir hatte das selbe Problem, allerdings in einem 2009er 325d. Wir sind ca. 3 Stunden gefahren und haben mehrmals die Fehler gelöscht und die Regenerierung angestoßen aber so richtig funktioniert hat das nicht. Die Fehler sind immer wieder gekommen. Als er dann am nächsten Tag zur Arbeit gefahren ist hat er plötzlich regeneriert und alles war wieder in Ordnung.
    • Vielleicht hättet ihr das Fahrzeug zwischendurch mal einschlafen lassen sollen. Aber warum, keine Ahnung... das es erst nach einer Nacht Standzeit geklappt hat, deutet zumindest darauf hin.
      Diagnose/Codierungen Raum Hof / Bad Lobenstein (OBD/ICOM) :dau:
    • Hatte ihr nach dem abstellen des Fahrzeugs den Fehlerspeicher gelöscht??
      Hatte meinen jetzt auch über Nacht stehen und gleich auf den ersten Kilometern hatte ich den Fehler schon wieder im Speicher...
      Von dem her kann er sich dann auch nicht Regenerieren da die Regenerrierung erst ohne Fehler gestartet werden kann..
      Werd mir morgen ein Mittelchen kaufen und das einsprühen und freifahren...und wenn das nicht hilft kommt am samstag der DPF raus und wird ausgewaschen.
      Was die Werkstatt für 200 Euro kann... kann ich auch...

      3 Stunden Fahrt sind halt auch um einiges länger als die 45 Minuten die in der Anleitung standen :huh: vielleicht lags ja dann auch daran...
    • Man braucht die um zu regenerieren:

      Regeneration:
      Es gibt zwei Arten von Regeneration:

      1. Kontinuierliche Regeneration:
      Diese Regeneration findet während des normalen Fahrbetriebs statt. Bei Abgastemperaturen zwischen 280-350°C findet die kontinuierliche Regeneration in Form eines langsamen Oxidationsprozesses statt. Die Rußpartikel können erst verbrannt werden, wenn die erforderliche Abgastemperatur erreicht worden ist.
      2. Periodische Regeneration:
      Die periodische Regeneration wird spätestens nach 100 km (600 Meilen) automatisch von der DDE durchgeführt. Bei Fahrzeugen mit vielen Kurzstreckenfahrten findet die periodische Regeneration schon nach 400 - 800 km (250 - 500 Meilen) statt. Für die Regeneration wird die Ansaugluft durch die Drosselklappe verringert. Ein oder zwei Nacheinspritzungen werden durchgeführt. Dadurch wird die Abgastemperatur auf etwa 600 °C erhöht. Der Ruß wird mit dem Restsauerstoff verbrannt.
      Die periodische Regeneration wird bei allen Geschwindigkeiten ausgeführt. Am effizientesten ist die Regeneration bei einer konstanten Geschwindigkeit größer 60 km/h (38 mph) über 20-30 Minuten. Die DDE errechnet die Zeit für die periodische Regeneration aus folgenden Werten: ---- durchschnittliche Fahrstrecke durchschnittliche Fahrgeschwindigkeit Temperatur im Dieselpartikelfilter Werte des Abgasdrucksensor Die letzte erfolgreiche Regeneration kann über Diagnose ausgelesen werden

      Für eine Regeneration müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:
      die Motortemperatur muss größer 75 °C sein die Abgastemperatur vor dem Dieselpartikelfilter muss größer 240 °C sein es muss genügend Kraftstoff vorhanden sein (Kraftstoffreservelampe leuchtet nicht). Beim Aufleuchten der Reservelampe wird die Regeneration abgebrochen.

      • es dürfen keine Fehlerkodes vom Luftsystem, Abgassystem und Sensoren in der DDE gespeichert sein die Fehlerkodes 480A / 245700 (ab F01) und 481A / 245800 (ab F01) müssen den Status "momentan nicht vorhanden" besitzen konstante Fahrgeschwindigkeit ab etwa 60 km/h (etwa 38 mph). Optimal ist eine Geschwindigkeit von etwa 100 km/h (etwa 60 mph). 24.09.2013