530d 218PS Verbauch zu hoch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 530d 218PS Verbauch zu hoch

    Hallo zusammen,

    ich habe ein 530d BJ 2004 touring.
    Leider verbraucht der Wagen 13l!!!!!
    Ich fahre 12km zur Arbeit kurz bevor ich ankomme wird der Wagen erst warm und verbraucht 13l.
    Wenn ich auf der Autobahn und Landstr. fahre verbraucht der 10l, ich finde das es viel zu viel ist.

    Kann was defekt sein, oder ist das wirklich normal.

    Danke & Gruss
  • Abend,

    hatte das gleiche Problem auch vor Kurzem.

    Schau mal im Geheimmenü ob dein Wasser auf 90° kommt. Ansonsten würde ich dir neue Thermostate empfehlen.

    Wenn die Betriebtemperatur nicht erreicht wird, spritzt der Motor immer mehrl Diesel ein, weil er ja denkt, dass er noch warm werden muss.

    Daher auch der erhöhte Verbrauch

    Gruß

    Sören
  • Dieselverbrauch

    Bei den derzeitigen Temperaturen ist der Verbrauch im Stadtverkehr zwischen 11-13 Liter normal.
    Gemittelt liegt mein Verbrauch im Jahr auch bei 10 Liter wobei bei meiner Km Leistung von 15000 km etwa die Hälfte im Stadtverkehr liegt.
    Über Landstraße liegt mein Verbrauch so um die 8-8,5 Liter.
    Hat dein Wagen Automatik und ist es dein erster mit Automatik so muss du dir besonders im Stadtverkehr die besonderheit einer Automatikfahrweise aneignen!
    Meine Frau wird es nie lernen die benötigt im Schnitt immer ca 2 Liter mehr als ich
  • RE: Dieselverbrauch

    Original von Lumi
    Hat dein Wagen Automatik und ist es dein erster mit Automatik so muss du dir besonders im Stadtverkehr die besonderheit einer Automatikfahrweise aneignen!


    Völlig richtig. Ich habe es auf meinem, Gott habe ihn selig, Jeep Cherokee XJ 4.0l gelernt. Man kann eine Automatik auch streicheln und sehr relaxt fahren. Da schaut man einfach anders aus dem Auto. ;)
    Grüße
    Oliver
  • RE: Dieselverbrauch

    Original von oliver_in_germany
    Original von Lumi
    Hat dein Wagen Automatik und ist es dein erster mit Automatik so muss du dir besonders im Stadtverkehr die besonderheit einer Automatikfahrweise aneignen!


    Völlig richtig. Ich habe es auf meinem, Gott habe ihn selig, Jeep Cherokee XJ 4.0l gelernt. Man kann eine Automatik auch streicheln und sehr relaxt fahren. Da schaut man einfach anders aus dem Auto. ;)



    Und die Besonderheiten wären?

    Gruß
  • Hab für mein Hauptthermostat 37,44 €, für das AGR-Thermostat 34,09€, für den O-Ring 0,90€ und für 1,5 Ltr. Frostschutz 8,88€ gezahlt - jeweils zzgl. Ust.

    Wobei es letztlich am AGR Thermostat lag, gibt aber hier im Forum eine recht gute Beschreibung um das zu testen.

    Eingebaut habe ich alles selber, geht wenn man sich etwas Zeit nimmt sehr leicht.

    Ach ja - alles original Teile, da zumindest das Hauptthermostat im Zubehör nur um wenige Euros günstiger gewesen wäre...
  • RE: Dieselverbrauch

    Original von oliver_in_germany
    Original von BMW_MEK
    [Und die Besonderheiten wären?

    Gruß


    Wie geschrieben: Man kann eine Automatik auch streicheln und sehr relaxt fahren. Nicht immer den Pin voll durchtreten.


    Na dann.
    Ich hab gehofft jetzt kommt etwas wie, im stand auf "N" schalten usw.

    aber um Sprit zu sparen nicht ständig Vollgas fahren... ist irgendwo logisch :O
  • Bei mir ist das gleiche mein 525dA säuft auch auf Überland und Autobahn um die 9-10l/100km .. war nun kurz davor ihn deswegen wieder zu verkaufen, da bei etwa 30-40tkm im Jahr ganz schön auf den Geldbeutel schlägt und als Selbständiger die Betriebskosten möglichst niedrig sein sollten,..

    Und nun habe ich im Geheimmenü auch herausgefunden, dass meine Temperatur nicht über 72 Grad geht, eher 64-70 und das ein Indiz für defekte/s Thermostat/e ist.
    Heute bei -5° hat er mir auf einer Strecke von 41km (10km Bundesstraße 120-140km/h, 8km Stadt und Rest Landstraßen mit vielen Bergen) angefangen den Partikelfilter zu regenerieren, da ging er kurzzeitig auf 76° und das ist eindeutig zu wenig.. Verbrauch lag bei 9,8l/100km bei ruhiger Fahrweise .. habe nun am Fr. meinen Termin zum wechseln beider Thermostat in meiner Stammwerkstatt.. ist ne freie Werkstatt ..

    Kosten belaufen sich nur so mal zur Orientierung auf:

    Motorkühlung-Thermostat: 36,- €
    AGR-Thermostat: 25,- €
    Einbau inkl. Kühlmittel: 60-70,- €

    Somit roundabout 120-130,- € .. :top:

    BMW hat mir ein Angebot von ca. 270-300,- € gemacht :spinnen:
  • RE: Dieselverbrauch

    Original von BMW_MEK

    Na dann.
    Ich hab gehofft jetzt kommt etwas wie, im stand auf "N" schalten usw.

    aber um Sprit zu sparen nicht ständig Vollgas fahren... ist irgendwo logisch :O


    Ne, ne, kein Hexenwerk. ;)
    Der Cherokee 4.0l Reihensechser hat sich bei gemächlicher Fahrweise schon 13-15l reingezogen. Da lernt man, einen sensiblen Gasfuss zu haben. :respekt:
    Obwohl der Sound beim Beschleunigen unvergleichlich war. Aber dann zeigte der Momentanverbrauch schnell 75Liter an. :kotz:
    Grüße
    Oliver

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von oliver_in_germany ()