Ladespannung bei 15,2V im Geheimmenue!!!

  • Ladespannung bei 15,2V im Geheimmenue!!!

    Nach dem ich gestern viel im Forum gelesen hatte in Punkto, DSC, RDC Überwachung, Dynamic Drive usw. Ausfall, habe ich gelesen, das bei manchen die Lima defekt war und die Steuergeräte somit immer ausgefallen sind.

    Heute habe ich Diagnose machen lassen und es ist an 2 Steuergeräten eine zu hohe Spannung gemessen worden, aus dem Grund haben die sich aus Schutz abgeschaltet und ich hatte kurzzeitig diese Systemausfälle.

    Das eine Steuergerät meldete Überspannung >16V und das ander Überspannung 17,25V. :apaul:

    Nun fuhr ich heute mit Geheimmenue Punkt 9 und beobachtete nach mehreren Stops mit Motor aus immer wieder die Ladespannung.
    Fange mal an:

    1. 14,3V-14,7V 5km gefahren Motor aus

    2. 14,9V-15,2V 1km gefahren Motor aus

    3. 14,9V-15,2V 0,5km gefahren Motor aus

    4. 14,9V-15,2V 15km gefahren Motor aus

    5. 14,4V-14,8V 5km gefahren Motor aus

    6. 14,3V-14,7V 10km gefahren Motor aus

    7. 14,3V-14,6V 1km gefahren Motor aus


    Wie kann es zu dieser erhöhten Ladespannung kommen, ist das noch normal? Oder mach die Lima bald den Abflug?
  • Eine "Ladespannung" (also Spannung der Lichtmaschine bei laufendem Motor) von 14,5 V ist normal.

    Bei ausgeschlatetem Motor läuft die LiMa natürlich nicht und das Geheimmenü zeigt lediglich die Batteriespannung an (also ~12V).

    Hast Du jetzt wirklich bei ausgeschaltetem Motor so hohe Spannungen?
  • ich würde sagen der Regler der Lima regelt nicht mehr korrekt. Denn 15V Ladespannung ist NICHT normal. Normal ist, dass der Regler bei max 14.8 runter Regelt.

    Wenn die 15 V Grenze nur sporadisch mal "kurz" überschritten wird, gibt es keine Beanstandung. Bleibt hingegen die Ladespannung bei über 15V ifinde ich dfas alarmierend.

    Mein Ratschlag an Dich:

    behalte einfach mal in den kommenden Tagen die Ladespannung im Auge, Sollte die Ladespannung weiter über 15 V ansteigen 15,5 15,8 16...

    dann Tausch bitte den Regler aus Preis 90 euro, eine neue Autausch Bosch Lima kostet 150-180 euro (ich kann zu dem Kurs solche mit Garantie besorgen).
  • Original von Micha29GT
    Mein Ratschlag an Dich:

    behalte einfach mal in den kommenden Tagen die Ladespannung im Auge, Sollte die Ladespannung weiter über 15 V ansteigen 15,5 15,8 16...

    dann Tausch bitte den Regler aus Preis 90 euro, eine neue Autausch Bosch Lima kostet 150-180 euro (ich kann zu dem Kurs solche mit Garantie besorgen).


    Werde ich machen! :top:

    Werde im Falle das es zur Notwendigkeit werden wird, auf den Angebot zurückkommen. :trinken:
  • Hi Micha,

    das ist ja gut zu wissen und höchst lobenswert Dein Engagement, bezüglich der Teile. :top:

    Wieder was neues heute erlebt.

    Habe mir jetzt momentan auch angewöhnt das Geheimmenue zu öffnen direkt vor jedem Start.

    Bin heute die ersten 10km mit Ladespannung 11,8V-12,1V gefahren, die Spannung ist kein bisschen höher gekommen. Erst nachdem ich nach dem 10km stoppte und den Motor erneut startete, war die Spannung wieder zwischen 14,8V und 15,0V.
    Nach dem 3. mal starten waren es 14,5V-14,7V und das dann weitergehend. :?:
  • ich würde sagen das ist normal und keineswegs besorgniseregend.

    Beim starten wird der Batterie ja auch ordentlich Strom entnommen und die Spannung der Batterie sinkt. Folglich regelt der Regler deiner Lima dann, um den Verlust zu kompensieren bzw deine Batterie nachzuladen.

    Frage ist die Ladespannung auf 14,8 V geblieben ? Selbst wenn das so ist, sehe ich da kein Grund zur Sorge, weil das noch im Rahmen ist.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Micha29GT ()

  • Moin.

    Habe mir seit zwei Tagen eine neue Baterie eingebaut. Und heute ist die leer gewesen. Dann hab ich den ADAC angerufen der hat bei mir dann auch die werte gemessen. Also meine Batterie läuft beim laufendem Motor bei ca. 12 volt. Gebe ich ein wenig Gas zeigt das Messgerät 14,9 Volt an. Da meinte der von ADAC das dicht Lichmaschiene zu viel Spannung abgibt und somit das gegenteil bewirkt. Statt aufladen entlädt sich die Batterie weil die nicht so eine hohe Spannung aufnehmen kann. Habt ihr denn ein Tip woran das liegen kann? Würde mich um jede Antwort freuen.
  • Nachdem ich gestern mein Auto beim :) abgab, sagte mir der Serviceberater, sie hätten vor 2 Wochen einen 530i mit der selben Problematik wie bei meinem gehabt (Unter- und Überspannung) und Systemausfälle. Nach Austausch der Lima wäre dann wieder alles in Ordnung gewesen, (was mir dann sofort noch mehr Hoffnung gemacht hat, das wieder alles i.O. ist nach dem Tausch).
    So wars dann auch! Nachdem er heute nacht 9 Std. bei 0°C stand, konnte ich beobachten, das er sofort nach dem Start auf 15,0V anstieg und dort die nächsten 15km bis zum Motor ausschalten verblieb. Gestern nach einer langen Probefahrt, nachdem ich meinen abholte, sank die Spannung langsam von 15,0V auf 14,6V nach 70km. Denke das hat was mit dem IBS-Sensor zu tun (also weniger Ladespannung bei voller Batterie, das ist ja so gewollt).
    Endlich keine ängstlichen Hintergedanken mehr nach dem Start, da die Ladespannung so ist, wie sich es gehört und nicht nur 11,3V-12,0V.
    Heute ladete er mit 14,9-15,1 durchweg, habe auch mal die Batterie angefasst und die ist kalt auch nach langem laden.

    P.S. Spannung wurde mit externen Voltmeter und Geheimmenue gemessen.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mfetischist ()

  • Original von Micha29GT
    ich würde sagen der Regler der Lima regelt nicht mehr korrekt. Denn 15V Ladespannung ist NICHT normal. Normal ist, dass der Regler bei max 14.8 runter Regelt.

    Wenn die 15 V Grenze nur sporadisch mal "kurz" überschritten wird, gibt es keine Beanstandung. Bleibt hingegen die Ladespannung bei über 15V ifinde ich dfas alarmierend.

    Mein Ratschlag an Dich:

    behalte einfach mal in den kommenden Tagen die Ladespannung im Auge, Sollte die Ladespannung weiter über 15 V ansteigen 15,5 15,8 16...

    dann Tausch bitte den Regler aus Preis 90 euro, eine neue Autausch Bosch Lima kostet 150-180 euro (ich kann zu dem Kurs solche mit Garantie besorgen).

    ......
    hallo Micha29GT
    will haben! meine lima hat den arsch hoch gerissen und ist jetzt jenseits von gut und böse!
    bitte melde dich mal. pm oder so

    gruß digger73
  • Was sagt das motorsteuergerät im bezug auf die batterie, wie hoch in % ist sie aufgeladen, es kann sein dass die fast leer ist und lima sie aufladen versucht, aber durch deine kurzstrecken es nicht schafft :D
  • Hallo,

    kann jemand sagen ,was dieser IB-Sensor genau macht?

    Korrespondiert der mit dem Laderegler an der LIMA, also gibt dem Signale ob und wann er die Ladung regeln soll, oder ist der Laderegler "autark" also eigenständig?

    Für die Einregelung der konstanten Ladespannung ist doch nur der Laderegler allein zuständig, oder kann ein defekter IBS den Laderegler der LIMA zu Schwankungen beeinflussen?

    Habe lt. Geheimmenue 9.00 während dem Fahrbetrieb manchmal schwankende Ladeströme zwischen 13,0 u. 16,0 Volt.
    Hauptsächlich habe ich aber das Problem im Moment, daß er nach dem Starten sofort "Generatorstörung" anzeigt und die Ladespannung bei 12,0 - 12,5 V bleibt (was heisst die LIMA lädt nicht)

    Wo wird überhaupt diese angezeigte Spannung "gemessen", hinten an der Batterie, oder woanders?

    Ich frage aus dem Grund, da ich noch immer Probleme mit Systemausfällen habe, sowie Anzeige Generatorstörung - Batterie wird nicht geladen, obwohl ich jetzt schon mal die Lichtmaschine gewechselt habe (leider wies aussieht eine Nachbau-LM, aber ich möchte nicht vorschnell die Schuld auf die neue LIMA schieben)

    Das Problem nach dem Tausch ist, daß ich jetzt genau die selben Ausfallssymptome wie vorher habe, was ja bedeuten würde die "neue" LIMA ist wieder defekt (oder halt der Regler davon)

    Danke im Voraus für Wortspenden :)

    Beste Grüße
    Henry

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HenryE60 ()

  • Die Spannung der Lima kannst du im Motorraum messen (B+ mit roter Schutzabdeckung und Masse).
    Steigt die Spannung auch bei laufendem Motor nicht auf über 14V?

    Dann stimmt in der Tat etwas nicht. Das kann entweder eine defekte LIMA/Regler sein oder aber zu hohe Ladestöme. Wenn die Batterie z.B. defekt ist oder dermaßen leer ist und einen sehr hohen Ladestrom ziehen würde, könnte dies theoretisch zu einem Spannungsabfall der LIMA führen.

    Was ist das denn für eine LIMA? Keine Valeo? Wenn ja, sind es zumidnest die gleichen Daten (Spannung/Stromstärke)?

    Wenn die Batterieleitung irgendwo durchgescheuert ist und einen kleinen Kontakt zur Karosserie hat könnte es im schlimmsten Fall zu einem Kurzschluss kommen, bei einem zu hohen Übergangswiderstand an der Stelle aber lediglich zu einem erhöhten Strom führen, was zum Einen zu einem Spannungseinbruch und zum anderen zu einer leeren Batterie führen würde. Nur mal so am Rande....
  • RE: Ladespannung bei 15,2V im Geheimmenue!!!

    Original von Mfetischist
    14,9V-15,2V


    Hallo Herr Südhessen... :D

    Glaube unsere Autos sind am gleichen Tag vom Band gelaufen oder besser gesagt hintereinander, was die Fehler angeht momentan... :D

    Habe auch immer im halbsekündiger Wechsel zwischen 14,7 und max.bei 15,2V gehabt im Geheimmenue beim fahren, wenn er über Nacht steht hatte ich gerade nur noch 11,7V drauf gehabt, kurz nachem abstellen (Motor aus) warens 12,2V, ich gehe davon aus, beim Batteriewechsel im Feb.diesen Jahres war die Batt wohl net richtig voll beim registrieren und der IBS lädt nur noch bis zum Stand von der alten Batt bei Ausbau, kann das wer bestätigen?

    Oder ich hab nen stillen Verbraucher, wieviel darf die Karre im abgeschalteten Zustand eigentlich ziehen?

    Gruß Ronny
  • Guten Abend, das Thema ist zwar schon etwas an angerostet aber nicht unwichtig.

    Ich besitze seit kurzer Zeit einen e60 520d fleet BJ 11/07 mit 90tkm. Der Verkäufer hat kurz vor dem Verkauf die originale Batterie (90AH) gegen eine 100AH Batterie ersetzt, ohne diese anzulernen.
    Als ich in der Vorwoche etwa 200km am Stück gefahren bin, habe ich nach längerer Fahrzeit mal im 9er Menü die Spannung gecheckt und schön geschaut als diese bei 15,2V +/-0,1 war. Egal ob ich mal die Heckscheibenheizung einschaltete oder die kpl. Lichtanlage - die Spannung wurde nach kurzen Einknicken sofort wieder dort hin geregelt. Als ich den nächsten Tagen Kurzstrecken tätigte, ging die Spannung auf maximal 14,2 Volt hoch. Auch der Heimweg konnte nicht mehr als 14,2V +/-0,1 bieten. Gestern hatte ich wieder einen Anstieg auf auf die 15,2V gehabt (auch mit Voltmeter an der Batterie bestätigt)
    Heute habe ich mal das IBS (neuere Bauart) entfernt, den Pol gereinigt und wieder angeschlossen. Weiter habe ich die neue Batterie am System angemeldet - die 90AH habe ich im System belassen, da es keine 100AH im System gibt.
    Danach habe ich noch die Entgasung angeschlossen, da auf diese vergessen wurde.
    Im Anschluss haben wir noch einen kleinen Familienausflug gemacht, wo in etwa 100km abgespult wurden. Die Spannung ist von anfänglich 14,2V auf etwa 14V gesunken.
    Wird bei alten Batterien die IBS Spannung wirklich so hoch angesteuert? Nachdem die Leistungsaufnahme bei Ohmschen Verbrauchern (Glühlampen) mit dem Quadrat der Spannung steigt, hinterfrage ich schon den Sinn - oder hats da was?
    Ausgefallen oder geleuchtet hat nichts - ich kann mir einfach ned vorstellen, dass es am Anlernen gelegen hat??

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von eh100091 ()