BMW 535i

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der steht hier ja "fast" um die Ecke

      Ist wenn aber ein US Modell also alles in english und mit Meilen Tacho denke ich mal falls es noch net geändert wurde.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pik-As ()

    • Wenn du mit den Miles-Tacho leben kannst, warum nicht? Upgraden kann auch.
      Dekra prufung ok? Km. stand ok? Der Handler mal drauf weisen das er schriftlich garantiert das der Km. Stand i.O. ist! Ist ja nur einen Jahr jung. 1 Jahr Garantie. Warum nicht?
      Du bist schneller unterwegs dann einen 545i, aber sparsamer.
      Der 3 L Bi-Turbo ist ein Hammer! Viel Nm bei niedrige Touren.
    • Hab den Kerl mal wegen Detail Bildern angeschrieben und Interesse gezeigt, bisher leider keine Antwort.

      Das Auto kommt für mich leider nicht in Frage da die Farbe meiner Meinugn nach ein No Go ist.

      Aber dem Auto fehlen auch die US Leuchten in der Frontstosstange...

    • Guten Tag,

      ich interesse mich sehr fuer Ihren 535i. Verstehe ich richtig dass das Auto ein re-Import aus den USA ist? Falls ja moechte ich Sie hoeflichst um die VIN bitten, weil ich mir gerne einen carfax Report besorgen moechte.

      Ich danke Ihnen im Voraus!

      Viele Gruesse


      Jetzt bin ich auch mal neugierig geworden. Ich bin gespannt ob bzw. wann der Haendler antwortet... Ich mache an dieser Stelle Meldung.
    • Original von infinityf41
      Mir hat er bis heute nicht geantwortet...

      Vielleicht ein wenig Unseriös...

      Ich finde es sooooo Schade das es 535i's nicht in Deutschland gegeben hat...


      Geht mir auch so. Keinen Pieps. Aber mich wundert das ehrlich gesagt nicht.

      Man darf halt nicht vergessen dass es auch ehrliche Kanaele gibt um an 535i ran zu kommen. Dann wird aber ein aehnliches Preisschild dran haengen wie an einem V8.
    • Moin,
      hab' hier ein Fundstück, das ich euch nicht vorenthalten möchte :D

      BMW 535i xDrive Aut.VOLLAUSSTATUNG BI-TURBO 306PS

      Und das ist erst der Titel :pop:

      Hier der Link zum Angebot

      Für alle Fälle habe ich die Beschreibung als Screenshot hinzugefügt. Der Typ hat echt kein Scham :lol:
      Geile Hupe, dieser Eugen :ironie:
    • Laut gedacht...

      Ich habe mir den Spaß erlaubt und Mal so zusammengerechnet, was es kosten würde den Hobel zu importieren.

      Bei carfax.com fangen die Preise schon bei $4,5k! an :cool: Autos mit einigermaßen Ausstatung und Laufleistung kommen schon auf $ 7k-10k. Was ich bemerkenswert finde – fast alle Autos haben die selben Felgen und nur ein paar wenige haben das M Aerodynamik Paket. Auch sehr verbreitet ist das DKG Getriebe.

      Angenommen ich würde einen Wagen für €9k kaufen, dann gestalten sich die Kosten wie folgt:
      Fracht New York Bremerhaven oder Hamburg mit Versicherung bis Hafen: ca. €2k
      Zoll: 12%: 1.080,- €
      Märchensteuer 19%: 1.710,- €
      TÜV Vollabnahme: 300 € – 400 €
      Anmeldung, Kennzeichen, pipapo…: 90€
      Gesamt: 14.180,-€ :faq:

      Ausserdem müssen noch die Scheinwerfer, Nebelleuchten codiert werden.
      Reifen müssen für EU zugelassen sein.
      Heckklappe mit dem Kennzeichen ist kein Problem. Das soll angeblich nur ein Plastikeinsatz sein, den man heruasnehmen kann. Und es bleibt dann noch die Umstellung des Borcomputers/Navi auf Deutsch übrig. Ich denke man kann grob sagen: der Preis dort + 2/3 des Preises = Gesamtkosten Import.

      Wenn ich mehr über den Motor und den Alltag des Biturbos wüsste, würde ich schon zuschlagen. Ich weiss halt nicht, wie es dann hier bei Fehlerspeicher auslesen aussieht. Die Niederlassung wird bestimmt abwinken. Dann hast du das Risiko bei Reparaturen auf dem Haufen sitzen zu bleiben, wenn du dir nicht weiter zu helfen weisst. Es gibt natürlich noch den E90 mit gleichem Motor, aber es ist nicht gesagt, dass es deshalb keine Probleme geben sollte. Ich weiss, dass der BiTurbo großen Zuspruch in Osteuropa, allen voran in LV und LT geniesst. Die Jungs dort sind schon recht fit. Dort fahren auch welche mit über 500 PS herum (größere Turbos, andere Pleuel, Kolben, usw.). Aber ich bin immer noch nicht ganz entschlossen... :rollen:
    • Ich denke nicht, daß ein fitter BMW Händler Probleme haben sollte. Schließlich fahren gerade in D genug US Spezifikation Autos herum (Diplomaten, Army usw.). Die müssen ja auch zum Service und da alles Online gemacht wird, sehe ich da keine Probleme.

      Die baltischen Staaten sind ja auch in der EU, theoretisch könnte man auch den Weg über dort gehen.

      Timiboy