13/14. Okt. DriftMarket DriftTraining

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 13/14. Okt. DriftMarket DriftTraining

      Die Anmeldung ist nun online für das nächste DriftMarket Drifttraining am 13 / 14 Oktober, erneut in Pouilly en Auxois - das befindet sich 50km westlich von Dijon.

      Reifendienst wird vor Ort sein.
      Voraussichtlich auch ein Imbissstand mit echten französischen Crepê, Sandwich etc.


      Alle nötigen Info's findet Ihr im verlinkten PDF. Die Seiten 1-4 sind Beschreibung, Reglement, Zeitplan, 5-8 sind Anmededaten, Haftungsverzichte (es gilt alles auszufüllen).


      driftoholic.ch/daten/event/13_…tMarket_Drifttraining.pdf


      Bitte beachtet, dass die Bedingungen etwas angepasst wurden. Also bitte vollständig Lesen :)


      Wenn dennoch Fragen auftauchen - fragt einfach drauf los :)



    • Bist du denn am 13.10./14.10.2011 auch vor Ort?

      Ich hätte schon Interesse an so einem Drifttraining teil zu nehmen aber als Anfänger ist man da leicht verunsichert :D

      Mein 550i ist wegen dem LPG-Tank etwas schwer auf der Hinterachse und hat auch kein Differential, deshalb würde ich gerne wissen, ob man mit meinem Auto trotzdem gut driften kann?

      Dann wüsste ich gerne, welche Reifen man zum Driften verwenden sollte? Mit meinen 295er wird es glaube ich etwas schwierig oder? :D Sollte man da eher Sommer- oder Winterreifen nehmen, welche Reifenbreite ist beim E60 zu empfehlen und wieviel Profil sollten die Reifen noch haben?

      Außerde wäre es nicht schlecht, wenn man sich vor Ort bei jemandem Rat holen könnte bzw. jemand einem Tipps geben könnte, wie man das eigene Driften verbesser könnte – Stichwort: Driftanfänger :D
      Dieser Beitrag wurde bereits 1396 mal editiert, zuletzt von bigwolf86 (10. Juli 2017)
    • ich führe das training sogar durch ;)

      reifenwahl originalnah, nimm ein, zwei Satz mit - was halt platz hat und je mehr Gummi drauf ist, umso besser. die meisten Anfänger brauchen kaum reifen, aber es gibt immer welche, die gerne sinnlos auf's Pedal stehen und so dennoch Gummi verheizen - kann momentan nicht beurteilen zu welchen du gehörst ;)

      Optimal wird's mit einem originalen E60 sicher nicht sein - aber es kann durchaus funktionieren :)

      PS: man kann auch leere reifen mitnehmen, reifenmonteur ist vor Ort.