Automatisches Abdeckrollo bleibt hängen - Anleitung

  • Original von uli07
    Und wenn das Rollo oben nicht richtig sitzt, bzw. einer der beiden Gummipuffer oben nicht richtig sitzt oder abgefallen ist dann fährt das Rollo nicht wieder runter. Die kleinen Rollen an der Stange vom Rollo sind mit Magneten bestückt. Wenn das Rollo oben ist wird beidseitig ein Hallgeber bedämpft. Wenn das Signal anliegt fährt das Rollo erst runter. Kann auch sein das ein kleiner Magnet an der Stange abgefallen ist.


    Das wars bei meinem.
    Grüße
    Oliver
  • Das Problem mit dem Rollo hatte ich vor gut 6 Jahren auch. Ich habe nach der Anleitung alles schön sauber und glatt gemacht. Keine Änderung. Dann habe ich erstmal die Halter die das Rollo unten halten kontrolliert ob die sich überhaupt bewegen bzw. weit genug öffnen. Das taten sie meiner Meinung nach nicht. Also die Nasen abgeschliffen. Keine Änderung. Habe dann beide Seitenverkleidungen neu gemacht. Keine Änderung. Dann habe ich die "Stange" vom Rollo gedreht und neue Löcher für den Griff gebohrt. Ich dachte wenn die Stange etwas anders sitzt weil die Röllchen ja nicht parallel zur Stange sitzen wird es wohl gehen. Pustekuchen. Habe mich dann mit einer Taschenlampe in den Kofferraum gelegt und dem Rollo zugeschaut. Auf und zu, auf und zu. Dabei habe ich ganz kleine durchsichtige Fäden gesehen die am Rollo klebten. Aha. Das Rollo ganz rausgezogen und saubergemacht. Seit dem flutscht es. Seit gut 6 Jahren. Dem Vorbesitzer muß mal ne Sprite oder so etwas ausgelaufen sein. Das hat er nicht ordentlich saubergemacht. Dadurch hat das Rollo so geklebt das es sich von alleine nicht mehr aufwickeln konnte. Das war alles. Wenn man sich mit der Mimik ein wenig vertraut macht erkennt man das diese keinen Löcher völlig egal sind. Das Rollo wird ja nach oben gezogen und es ist recht egal ob in der Verkleidung bzw. in der Schiene unten eine Vertiefung ist oder nicht. Das Rollo sitzt durch die Feder an der Aufrollmimik ganz klar und auf Spannung vor den beiden Haltern.
    Gruß Uli