Anleitung Zündkerzen wechseln

  • Anleitung Zündkerzen wechseln

    Hi, hat jemand vlt. Ne kurze Anleitung wie man bei nem 6- Zylinder am geschicktesten die Zündkerzen - Wechselt. Am interessantesten wäre es zu wissen was von der Verkleidung etc. Alles weg muss um da ran zu kommen.



    Danke schonmal im vorraus
  • *hervorhol*

    Hab's heute abend bei meinem 525i erledigt. Alles gar nicht so schlimm.

    Zylinder 1-5 sind ohne Verrenkungen erreichbar.

    Lediglich für Zylinder 6 musste der beifahrerseitige Filterkasten der Lüftung runter. Das war nicht halb so aufwendig wie zunächst befürchtet. Eine 25er Torx-Schraube und fünf Plastikriegel, die mit einer 13er Nuss eine halbe Umdrehung geöffnet werden mussten. Der Rest ist nur gesteckt und selbsterklärend.

    Alles in allem hat die Aktion keine halbe Stunde gedauert :) Die Domstrebe kann bleiben.

    Frische Kerzen, und das Maschinchen schnurrt wieder wie neu :D

    Grüße
    Sascha

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von InTheY2K ()

  • Eben vom Wechseln zurück aus der Garage.
    Kann mich meinem Vorredner anschließen, geht auch ohne Abnahme der Domstrebe...

    Und wenn man eine kleine Verlängerung der Knarre nutzt um die Zündspulen hoch zu ziehen, geht es auch super einfach ohne Angst den Hebel anzureißen...

    In diesem Sinne, viel Spaß bei Herzschrittmacher wechseln;)
  • welche Kerzen

    Hallo zusammen.

    Ich hab mir den Bausatz zum zumachen der Drallklappen gekauft und über legte, was sinnvollerweise gleich mit gemacht werden kann, wenn ich schon mal dabei bin. Dann hab ich mal in Scheckheft geschaut - die Glühkerzen wurden noch nie gewechselt :-O eig soll das ja alle 60tsdkm gemacht werden, der Dicke hat schon 148 runter... also auch das Glühkerzensteuergerät.

    Wollte mal fragen, ob ich einfach beliebte Teile in der Bucht kaufen kann, oder worauf ich achten muss.

    Danke

    edit: GLÜH-kerze natürlich, nicht Zündkerze ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shishagott ()

  • War mir auch nicht so bewusst. Dachte, die kratzen auch mal ab und sollten periodisch gewechselt werden. Also selbst, wenn es alle 150000 km fällig wäre.

    Gut das ich den Thread aufgemacht habe! Ging ja eigentlich um Zündkerzen, mit denen haben wir Dieselfahrer ja weniger zu tun. Geld gespart! Thx! ;)

    Gruß aus Kiel