525i A, LCI, 2009!!!!!! Bald Kauf???

  • 525i A, LCI, 2009!!!!!! Bald Kauf???

    Hallo Leute!

    Bald ist es soweit, werde mir - wenn der Endpreis passt - den obigen Wagen kaufen.

    Bitte euch abschliessend um letzte Hinweise, habe ja dankenderweise viele Tipps hier bekommen.

    Hier der link damit ihr besseren Überblick habt:

    bmw-boerse.at/de/show_details.php?id=1071665&category=7

    Der Wagen ist ein Editionswagen, Exclusive, hat wirklich sehr viele Extras (Leder, vollel.Sitze, NAVI Prof, Lichtpaket, etc.)

    Noch ein paar Fragen:

    die Sitzheizung soll bei den LCI´s durchbrennen? STimmt das? Kann man das vorher testen? Ist bekannt mit wieviel km circa (!) das passiert?

    habe keine Steckdose (Nichtraucherpaket) vorne, nur im Beifahrerraum. Kann das sein? Wie lade ich z.B mein Handy vorne auf??

    Habe eine USB Buchse im Handschuhfach. Ist DAS die I-POD Schnittstelle? Der Wagen hat nicht die USB-Audio Schnittstelle in der Mittelarmlehne.
    Also bei mir, einfach IPOD anstecken - warten - dann habe ich alle Lieder auf der Festplatte des Wagens?

    NAVI Prof. soll Sprachhinweise haben? Stimmt das? Gilt das nur für die NAV Hinweise oder auch Sprachsteuerung für Radio etc. (ist am Mulitf.lenkrad drauf die Taste...funktioniert die? Ich drückte drauf, tat sich nix).

    Der Wagen hat nur 6000 km drauf, Juni 2009 BJ, VPreis Händler Österreich (in Deutschland gibts ja bei euch andere Preise). 38000 Euro. Gebe meine "alten" 523i E39 als Eintausch her.

    Reifen: sind 225er 50 17er mit sehr schönen Editionsfelgen oben.

    GIBTS NOCH WAS AUF WAS ICH ACHTEN MUSS?

    EURE Meinung zu dem ganzen?

    DANKE euch!!!!

    Lg
    Vader
  • Also nur meine bescheidene Meinung, ich würde das Auto nicht unbedingt nehmen, trotz der geringen KM-Zahl finde ich ihn zu teuer. Außerdem hast Du ja ein paar Probleme in dem anderen Thread geschildert (der eine Außenspiegel) und der ungewöhnlich hohe Verbrauch bei 130 km/h mit 11-12 Litern ist nicht normal... Sind bei mir bei 130 so zwischen 7-9 Liter maximal.
    Ich hab für meinen 530i LCI mit wesentlich besseres Ausstattung (s. Userpage) am Ende 31.000€ gezahlt, hatte auch "nur" 30.000 km runter und ist top in Schuss.
    Ist nur meine Meinung, ich kann nicht so genau beurteilen ob er das wert ist, aber ich würde einen nehmen, der schon etwas mehr KM runter hat, dafür bessere Ausstattung und evtl. einen größeren Motor?
  • Hallo Dathumm...danke für die Antwort.

    Ja, die Sache mit dem Verbrauch.

    Du hast im Durchschnitt 7 bis 9 l....per BC Anzeige oder Analogverbrauchsanzeige unter dem Tourenzähler?

    Wann zeigt er dier 7 bis 9 l an im BC? Bei längerer Fahrt, oder schon bei kurzen Autobahnfahrten um die 30 km, dann Reseten...was hat du dann für ne Anzeige, auch so wenig?

    Wenn das der Fall ist, dann passt was nicht mit "meinem"

    Bitte um Antwort nochmals.

    Danke dir

    Vader
  • Hi Vadder. Kein Problem!

    Also die Analogverbrauchsanzeige unter dem Tourenzähler ist ja nicht sonderlich aussagekräftig, ich les die vom BC ab bzw. auch mal selbst ausgerechnet (da lag er bei 9,1L, der BC untertreibt minimal). Wie ich das Auto geholt hatte, bin ich von Bielefeld nach Fürth gefahren, 2 Personen, hinten drin die Sommerreifen, immer zwischen 140-160km/h Tempomat, Kickdown nur einmal bei einer Autobahnauffahrt, sonst normal gefahren. Verbrauch lag bei dieser Fahrt bei ca. 8,8 Liter!
    Andres Beispiel, an einem Wochenende bei schönem Wetter, ca. 270 km gefahren, 80% Landstraße und 20% Stadt, immer wieder stark beschleunigt und im Sportmodus gefahren, da lag der Verbrauch bei 10,4 Liter, da muss man ihn aber schon ordentlich treten.

    Deshalb wundert mich dein Verbrauch schon sehr, vielleicht liegts daran, dass der Wagen kaum gefahren wurde und der Verbrauch erst noch runtergeht. Jedenfalls würde ich an Deiner Stelle defintiv noch ein paar andere 5er BMWs Probe fahren und einfach noch etwas warten, ich persönlich würde auf jeden Fall einen anderen nehmen, der schon etwas mehr km runter hat und auch gesund gefahren wurde, in 1,5 Jahren nur 5000km klingt nicht so gut, der stand ja fast nur rum... Warum nicht einen mit 20.000-40.000km, dafür vielleicht sogar den 530er oder einfach eine bessere Ausstattung? Ich denke wenn das Auto gut gepflegt wurde, merkt man den KM-Unterschied sogut wie garnicht, zumal es dem Motor wohl eh besser tut, mehr als nur 5000km in 1,5 Jahren gefahren worden zu sein!

    Also ich würds mir wirklich gut überlegen, fahr doch einfach noch ein paar andere Probe und schau da mal auf den Verbrauch!
  • Ich finde den Prei eigentlich nicht soooooo heftig! Sicherlich: Es ist ne stange geld, aber wenn man bedenkt, das so ein wagen mit ausstattung ab Werk bei uns um die €92.000 kostet (war bei mir so), und nach zwei jahren so ca. 55% Wertverlust nur mehr 38.000 kostet, ist das nicht mehr viel (kauf ihn dir, fahr in zwei jahre, und mit ca. €18.000 kauf ich dir ein vier jahre altes Auto ab!!!)!
    Man muss auch bedenken, liebe Gemeinde, das bei uns in Österreich andere Preise herschen als in "D"! Und auch die Ausstattungsliste ist nicht sooooo der Hammer wie in "D", da kann man sich schon freuen, wenn ein Gebrauchter "Österreich Paket" enthällt und ev. das große Navi hat!
    So sachen wie Nightvision, ACC, Head Up,... ist sowas von mangelware ... und wenn es jemand hat bei einen gebrauchten, dann nur weil er Importiert ist, oder weil er ne Stange Geld beim Händler liegen lassen hat!

    Wegen Sitzheizung: Natürlich kommt es vor das so etwas durchbrennt, hab aber das selber noch nie erlebt oder kenn auch niemanden persöhnlich, bei dem im E60 die SH durchgebrannt ist!
    Einfach mal SH einschalten, nach zwei minuten soll es wohlig warm sein!

    Die spiegel klappern/vibrieren???: Bevor du ihn kaufst, einfach als Mängel angeben! Entweder der Händler macht es noch, oder er geht vom Preis etwas runter und du machst es selbst!
  • Mhm, ja Leute.

    Viel gefahren wurde dieser Motor nicht.

    Bin aber sicher dass diese Art von Motoren es aushalten.

    Ist der 4. LCI den ich jetzt Probe fahre.

    Bei den anderen hatte ich glaube ich etwas weniger Verbraucht.

    Akkustisch waren sie sehr gleich ("Benziner Nageln").

    Die Ausstattung ist für Ö Verhältnisse wirklch sehr gut.

    Warte aber noch die paar Macken ab...die muss BMW erklären bzw. machen.

    z.B das mit der Sitzugurtwarnung

    Die kommt nicht wenn der Wagen gestartet wird, man fährt und NICHT angeschnallt ist...Elektronikspinnerei??? Schon jetzt?????

    Der Spiegel: dürfte "nur" der Spiegel selber sein, das sehen sie sich an haben sie gesagt.

    Lg
    V.

    (ich halte euch am laufenden)
  • Hallo,

    habe mir das Fahrzeug mal in Natura angesehen,
    1. der Preis nun 38.900, war sogar in der Zeitung
    2. hat das Auto wirklich keine gute Ausstattung.
    3 Wenn du ein wenig drauflegst bekommst du einen F10.
    4. die Sprachsteuerung musst du programmieren lassen, die Taste hat jeder.

    Schau ein wenig weiter, du findest sicher was besseres.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Walter-M ()

  • Danke dir Walter für die Einschätzung.

    Keine gute Ausstattung kann ich nicht teilen - was hat er nicht?

    E-Heckrollo
    Head Up Displ.
    Night Vision

    und diesen ganzen Firlefanz...wäre ja nett, aber...!

    Steht der Wage nicht schön da, wenn du ihn gesehen hast musst du es einschätzen können.

    Der Preis ist hoch, klar. Habe mich mehrmals erkundigt.

    MIt dem F10 gebe ich dir sogar recht, ab circa 44500 sind die zu haben.

    1. sind die mir noch zu jung und noch nicht ausgereift
    2. mit 44500 ist er fast nackt...ab 53000 bis 55000 gehts hier zur Sache
    3. die Programmierung geht einfach? Wie funkt. das? Über die Werkstatt oder I-Drive.

    Listenpreis E60 525i A: circa(!) 41000 bis 45000 = Händerverkaufspreis.

    Mhm, gebe zu, das ich momentan unsicher bin.

    Ein paar KLEINIGKEITEN stören mich, dann gibt es viele verschiedene Meinungen hier - die helfen und wiederrum zum überlegen anregen.
    Die Sache mit der fehlerhaften "Gurt an" Warnung passt nicht ganz - vielleicht aber wirklich nur eine Kleinigkeit.

    Die PDC glaube ich hat auch etwas gesponnen beim Probe fahren und der Verbrauch, mein Minimum beim Fahren (bis Göttlesbrunn, Ostautobahn und wieder retour) 10,4 l....mhm..was meinst du zu dem ganzen.

    Habe ja schon einige LCI´s gefahren, meistens 523er...

    Wie geht deiner, du hast einen LCI...wirklich selten hier zu Lande.

    Dein Verbrauch?
    Gurtwarnung wie und wann?
    Schwächen?
    Probleme?

    Danke dir!

    Lg
    V. aus Mödling
  • Hallo Vader,

    zur Ausstattung,
    mir fehlen die dunklen Scheiben hinten,
    die Komfortsitze,
    Standheizung,
    Alarmanlage und eine Anhängerkupplung wäre auch noch fein.

    Die Sprachsteuerung kann dir der Freundliche gegen ca.500 einprogrammieren.
    Bei meinem wurde der Warnton für das Gurtanlegen herausprogrammiert.

    Hatte 13 Jahre einen E39 und freute mich auf den E60, jedoch war ich heuer schon so weit das ich ihn weggebe, daher kenne ich auch dein Angebot.

    Den Leidensweg meines Autos steht in einem anderen Thread, heuer war er ca 4 Wochen in der Werkstatt, insgesamt hat er sicher schon 4 Monate die Werkstatt gesehen, da waren die beiden Einbrüche nicht inkludiert.

    Verbrauch liegt bei 10,5Lliter

    Das ist Auto ist sehr komfortabel, aber nicht vertrauenswürdig und scheppert oder klappert mehr als mein E39.

    So nun hast wieder eine Denkaufgabe ;)

    LG Walter

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Walter-M ()

  • Die Sprachsteuerung kann die jemand hier im Forum für ein Kasten Bier einprogrammieren!

    Und wenn "Gnomi´s" Karre heuer schon ca. vier wochen in der Klinik stand, ist das kein Zuckerschlecken ... vielleicht ein Montagsauto ab Werk?

    Ich habe keinen LCI ... und keine Probleme ... ist bis heute mein bester BMW den ich bisher hatte (hoffe mein Wagen hört oder liest dies mal...)

    Ne im ernst ... bin voll zufrieden ... und BMW´s ... oder sagen wir mal Autos mit Mängel, oder Autos die einfach nicht wollen trotz mehrmaliger Diagnose und/oder Hebebühne gibts überall ...


    Mein Verbrauch (habe ich eigentlich schon erwähnt!!!) liegt jetzt (dank zurücksetzen der Adaptionswerte per Diagnose) weit unter dem Verbrauch als ich ihn gekauft habe! Und wenn einem der Verbrauch auf Ps und Kilogramm zu hoch ist, sollte man(n) überlegen, einen Diesel anzuschaffen (nicht böse nehmen, war nicht böse gemeint, jedoch ist der E60 eine Schwere kiste, da ist ein Verbrauch mit 6L/100km einfach nicht drinnen)