530d (218ps) oder 530d (231ps)

    • Original von Charlie Wax
      Der Wenigerverbrauch des Facelift Modells bewegt sich Regionen, die du im Alltag und normalem Fahren kaum spürbar merkst.


      Einspruch Euer Ehren! ;)
      Der Unterschied ist enorm.
      Ich kann hier zwar nur für den 25er eine eindeutige Aussage machen. Hier liegt der Unterschied aber bei ca. 1,5 Litern (trotz Anhebung der Leistung und des Hubraums).
      Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das beim 30er sehr viel anders darstellt.
    • Original von Chart

      Der Unterschied ist enorm.



      Also gemäß der WIKI ist der Verbrauchsunterschied nur ca. 0,2 - 0,5 Liter, also vernachlässigbar. 5 km/h schneller, 20 Kg leichter, hat die 500 Nm schon 250 U/min früher anliegen. Ist aber nichts besonderes. ABER ich halte die 0,5 Sekunden schneller von 0 - 100 Km/h für viel!

      Muss aber jeder selber wissen.

      ;)


      Gruss
      Ralle
    • Ich hatte den 218 PS bis vor kurzen und habe jetzt eine LCI 530xd und muss sagen, dass der Verbrauch etwa gleich ist. Ist zwar jetzt ein LCI und Allrad aber ich denke trotzdem, dass der "alte 530d" nicht viel schlechter gewesen ist. Verbrauch bei beiden bei etwa 130 auf der Autobahn 7,5 Liter.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MT530d ()

    • Als 530d-Fahrer mit dem "alten" 218PS-Motor melde ich mich nun auch mal zu Wort.

      Der Verbrauch liegt bei mir je nach Fahrweise im Schnitt bei 8 Liter.
      Damit habe ich gerechnet als ich mir einen 3-Liter 6-ender geholt habe und es ist auch völlig in Ordnung bei dem Alter des Autos.
      Neuere Autos mit neueren Motoren brauchen sicherlich weniger :)

      Der 218-PS hat, wenn er warm ist und es draußen warm ist eine leichte Anfahrschwäche, die Du im Bereich 1500-1800 Touren merkst.
      Darunter und darüber ist alles unproblematisch.

      Über mangelnde Leistung konnte ich mich bisher nicht beschweren.
      Ich habe ihn noch nie ausgefahren und trotzdem schon 240km/h auf der Uhr gehabt.

      Verbrauch bei max 130km/h lag bei mir bei 6,8 Liter/100km. War nun mal in Frankreich.
      Tempomat auf 130 und rollen lassen.

      Ich würde zum 218-PS greifen und die 2000 Euro in eine Box für USB-Sticks incl. Codierung stecken.
      Wie die heist weiß ich nicht, aber das findest Du schnell über die Suche.
      Danach hast Du noch genug Geld über, um einen netten Urlaub zu machen :D

      HUD ist sehr nett, wenn man es mal hat.
      Ich hatte es leider nur in einem Probefahrzeug und finde es schade, dass es meiner nicht hat.
      Die Sitze kann ich nur empfehlen.
      Das wird ebenfalls etwas sein, worauf ich bei meinem nächsten 5er achten werde.
      Habe sie antesten können und es liegen Welten zwischen den Komfortsitzen und den normalen.

      Wie bereits gesagt wurde, ich glaube auch nicht, dass Du die 18 PS mehr merkst.
      Die Kiste genug Leistung und man kommt in jeder Lebenslage schnell voran :D

      Egal wie Du Dich aber entscheidest.
      Herzlich Willkommen hier :D :D

      @chart
      Ich hatte damals bei meiner Suche auch den 25er mit 2,5-Liter Motor probe gefahren und habe den nicht unter 9 Liter bekommen.
      Den 30er habe ich direkt auf 8 Liter gehabt.
      Ich denke mal, der 2,5-Liter ist einfach ein Säufer im Gegensatz zum 3,0-Liter, von daher kannst Du das nicht verleichen.

      LG
      Dirk
    • Ganz klar der Neuere, wenn Du noch einiges dran machen willst z.B.

      Also bei dem "neueren" handelt es sich um ein (nennen wir es mal) "halb"-Facelift.

      Dort sind schon elektrische/elektronische Komponenten vom späteren LCI verbaut. Also schon etwas modernere Technik.

      Wie es alle schon sagten:
      Schade nur wegen der Sitze und des HUD.
      ABER BEIDES durchaus nachrüstbar (!!!)

      Handele die 2.000 Euro bei dem Neueren runter und rüste beides nach. Dann hast Du alles richtig gemacht :top:


    • @chart
      Ich hatte damals bei meiner Suche auch den 25er mit 2,5-Liter Motor probe gefahren und habe den nicht unter 9 Liter bekommen.
      Den 30er habe ich direkt auf 8 Liter gehabt.
      Ich denke mal, der 2,5-Liter ist einfach ein Säufer im Gegensatz zum 3,0-Liter, von daher kannst Du das nicht verleichen.

      LG
      Dirk


      Hmm... Habe seit kurzem einen 525d mit der 2,5l Maschine. Morgens auf dem Weg ins Büro 10 km Stadt mit Stau und danach 15 km Autobahn - Verbrauch laut Anzeige: 7,3l
      Gerade im Urlaub gewesen, 600 km Autobahn, voll beladen (3 Personen, 1 Hund, Gepäck und Snowboards) Geschwindigkeit wo's ging 200 km/h (kein Vollgas), meist 120-160 km/h, Verbrauch laut Anzeige: 9,4l

      Also kann mich über die Werte von einem knapp 7 Jahre alten Wagen mit 1,8t Gewicht nicht beklagen ;)

      Grüße!