KM-Manipulation?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • KM-Manipulation?

    Hallo Zusammen,

    ich habe heute mal den Fehlerspeicher vom Motorsteuergerät mit Inpa ausgelesen und brauche eure Hilfe.
    Dabei ist mir aufgefallen, dass Fehler bei z.B. 146248km eingetragen sind obwohl ich den Wagen mit 100413km gekauft habe und erst 100299km drauf habe.
    Manchmal steht aber auch beim zweiten Auftreten des Fehlers nur 808km drin, obwohl das erste Auftreten bei 100424km war. Interpretiere ich die zweite Spalte falsch oder wurde dort wirklich manipuliert?
    Wo kann man noch den Kilometerstand auslesen bzw. prüfen lassen (außer Schlüssel)?
    Habe das Fehlerprotokoll mal angehangen..

    Danke u Grüße
  • Hallo Monte,
    hier stimmt was mit Deinen INPA nicht, eventuell siind die .prg Dateien zu alt.
    Ein Hinweis darauf ist immer "unbekannter Fehlerort".
    Die Umweltdaten wie Temperatur und Spannung dürften auch unplausibel sein (-48°C Ansauglufttemp?).

    Gruß Micha
  • Kann es sein, dass Dein Tacho rückwärts zählt (mit 100.413km gekauft und jetzt 100.299km drauf)? :D

    Nee, Spaß beiseite, ich wüßte auch gerne, wie man verlässlich den KM-Stand feststellen kann.

    Pitzilla
  • also bei mir wie ihr vielleicht schon gelesesn habt, hat das Auslesen 247tkm angezeigt anstatt 55tkm. Ich hab jetzt nochmal auslesen lassen beim Händler und auch nochmal bei Bmw und jetzt stimmen die KM....ich glaub so sicher ist das nicht mit dem auslesen, da kann schon mal was falsches rauskommen. Hab gehört man kann bei der Dekra ein Gutachten machen lassen, kostet glaub ich nen 50er oder so. Aber kann schon sein, dass du mehr oben hast - das ganze geht ja viel zu einfach zum zurückstellen. Vergleich mal im Bordcomputer ob da alles zusammenstimmt mit Mikrofilter und dem ganzen Zeugs und wenn da alles logisch ist, verlass dich nicht aufs auflesen.
  • Ja also die Inpadaten sind auf jeden Fall schon recht alt aber die km Zahlen müsser ja irgendwo herkommen.
    Ich werde mal Montag den Freundlichen anrufen u fragen wo der KM-Stand noch drinsteht.
    Bei der Dekra bzw. Küs werd ich es auch mal probieren. Vielleicht können die mit den Nummernschilder der Vorbesitzer etwas anfangen. Irgendwo muss er ja alle 2 Jahre gewesen sein..
    Im Bordcomputer ist alles neu, es wurden die kompletten Bremsen gemacht inkl. Scheiben.
    Auf was guckt eigentlich die Service-Info für den Partikelfilter bzw. würde der sich bei einer Manipulation auch "zurückstellen"?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von monte ()

  • Hab grad mal geschau, der partikelfilter muss in 90000 gewechselt werden laut bordinfo. Würde also zu dem aktuellen km stand von 103000 passen. Die Frage ist ob die Info nicht auch einfach auf die tachokilimeter guckt..

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von monte ()

  • Ich versuchs mal zu erklären.

    Angenommen der wagen hat beim kauf 100000 Kilometer gehabt ja, und er ist aber von 150000 kilometer zurück gedreht worden dann laufen die Einzelnen Steuergeräte auch erst wieder beim Stand 150000 mit ABER!!! Das ist auch nur dann der Fall wenn (NUR der Tacho) zurückgesetzt worden ist und alle anderen Steuergeräte nicht. Man kann das aber auch zu 100% machen aber dann Kostet das eine Stange geld ist aber nicht nachzuvollziehen.

    Gruss Matze
  • Sorry nur Tacho geht nicht, weil der Tacho ist kein Master ! Der bekommt senie KM woanders her, und dazu sind die KM in jedem Schlüssel gespeichert !

    Glaub mir ;)

    OB was gemacht wurde kann ich sehen, nur wieviel kann ich nicht sehen, da muss man auf Fehler vom Verkäufer hoffen, service heft oder BMW oder oder oder ....




    Original von Enzo
    Ich versuchs mal zu erklären.

    Angenommen der wagen hat beim kauf 100000 Kilometer gehabt ja, und er ist aber von 150000 kilometer zurück gedreht worden dann laufen die Einzelnen Steuergeräte auch erst wieder beim Stand 150000 mit ABER!!! Das ist auch nur dann der Fall wenn (NUR der Tacho) zurückgesetzt worden ist und alle anderen Steuergeräte nicht. Man kann das aber auch zu 100% machen aber dann Kostet das eine Stange geld ist aber nicht nachzuvollziehen.

    Gruss Matze
  • Laut BMW ist der KM-Stand auch noch im Lichtmodul abgelegt. Den Schlüssel zu manipulieren soll wohl am einfachsten sein (hab ich gehört). Die Frage ist ob der Freundliche da überhaupt noch was feststellen kann, wenns im Motorsteuergerät u Schlüssel geändert worden wäre?
  • Das könnt ihr auch selber, links unterm Lenkrad wenn ihr die verkleidung weg macht ist ne schwarze Box, die aufmachen und nen gutes Foto an mich, am besten vorher mit diagnose auslesen wieviel KM da drin stehen !

    Viele kaufen einfach ein neues Modul, dann steht natürlich dort deutlich weniger drin, das sieht man dann aber bei bmw an der VIN !

    Gehen tuts ist halt aufwand !
  • Original von Fülli
    Dann mach ich irgendwas falsch :)


    Original von d_power
    Überprüfen kannst du es bei den folgenden drei Orten ( die mir bekannt sind):

    - Schlüssel
    - Bordcomputer/Tacho
    - Anzünder (Zigaretten)


    Das weiss ich nicht :)

    Ich weiss nur, dass mind. an denen drei Orten der KM-Stand überprüft werden kann.